News / Artikel

Erfolgreicher Projektabschluss: Tunnelkino Flughafen Zürich

Die Skymetro am Flughafen Zürich verbindet das zentral gelegene Airside Center mit dem Dock E. Während der Fahrt durch die eine von zwei 1138 Meter langen Röhren, werden die Passagiere von Heidi, jeder kennt sie - einer typischen Schweizer Heimatfigur - begrüsst oder verabschiedet. An der Tunnelwand werden Kurzfilme der Alpen und der winkenden Heidi abgespielt. Dazu ertönt Jodlergesang und die Heidi-Melodie.

Da die Heidi nun in die Jahre gekommen ist, kommen wir ins Spiel. Für die Flughafen Zürich AG durften wir das neue Tunnelkino bauen, welches mehr Möglichkeiten für Film und Ton bieten soll.

Unser Auftrag:  

Zwei 160 Meter lange, exakt ausgerichtete Unterkonstruktionen für die Montage der LED-Streifen für die Bilderzeugung. Die Toleranzen auf diese Länge betrugen +/- 2 mm. Bei nur geringer Abweichung würde die Bildwiedergabe nicht mehr funktionierten. Speziell herausfordernd erwiesen sich die Krümmung der Tunnelwand und die nicht gerade verlaufenden Röhren. Dazu wurde eigens eine fahrbare Montagelehre genannt "DAISY" entwickelt. Die Ausführung dieses Auftrags wurde zu einem vollen Erfolg.

Dieses High-End-Produkt ist das Ergebnis raffinierter Konstruktionskunst, vorbildlicher Projektierung und präziser Montage.